Bluthochdruck zählt zu den bedeutendsten Volkskrankheiten unserer Zeit: Schätzungen zufolge leidet in Deutschland etwa jeder vierte Erwachsene an arterieller Hypertonie. Das Fatale: Da erhöhter Blutdruck zunächst keine Beschwerden verursacht, bleibt er oft jahrelang unentdeckt. Die Folgeschäden können jedoch gravierend sein: Hypertonie kann etwa zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen, den Haupttodesursachen in Industrieländern.

Um eine mögliche Erkrankung bei Ihnen feststellen und erfolgreich behandeln zu können, legen unsere ausgewiesenen Spezialisten für Bluthochdruckerkrankungen großen Wert auf eine ausführliche Diagnostik. An unseren drei Standorten in Schopfheim, Müllheim und Bad Krozingen setzen wir dazu modernste Methoden und Gerätetechnik ein. Die individuell auf Sie abgestimmte Therapie orientiert sich an den Leitlinien der Deutschen Hochdruckliga, die sich an internationalen Standards und wissenschaftlichen Studienergebnissen orientieren.

Rechtzeitig erkannt und vor allem konsequent behandelt, kann Ihr Bluthochdruck erfolgreich gesenkt und auf einem normalen Niveau stabilisiert werden. Das ist unser wichtigstes Therapieziel, um so Ihr Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Herz-Kreislaufkrankheiten minimieren zu können.

Blutdruck – was ist normal?

Als optimaler Blutdruck gilt ein Wert unter „120 zu 80“ (120 mmHg/80 mmHg). Der erste Wert gibt dabei den systolischen Blutdruck an: Dies ist der höchste Druck, der bei der Kontraktion des Herzens erreicht wird. Der zweite Wert beschreibt den diastolischen Blutdruck – den geringsten Druck, der in den Schlagadern herrscht, während das Herz sich mit Blut füllt. Im Allgemeinen gilt ein Blutdruck in Ruhe ab 140/90 als erhöht.
 

Bluthochdruck erfolgreich behandeln – dank moderner Diagnostik und Therapie

Unsere Leistungen im Überblick

Diagnostik

Um eine Bluthochdruckerkrankung sinnvoll therapieren zu können, müssen das Ausmaß und die Ursache der Krankheit erfasst werden. Im Vordergrund der medizinischen Betreuung steht deshalb zunächst die Diagnostik, die in unserer Praxis mit modernster Technik unterstützt wird. Wir führen folgende Untersuchungen durch:

    • 24h-Blutdruckmessung
    • Nierenduplexuntersuchung (Gefäßdarstellung der Nieren)
    • Sonographie des Abdomens (Untersuchung der Bauchorgane)
    • 24h-Sammelurinuntersuchung
    • Spontanurinuntersuchung
    • Blutuntersuchungen

Therapie

Sollte bei Ihnen eine Behandlung notwendig sein, können je nach Schwere der arteriellen Hypertonie schon allgemeine Maßnahmen genügen, um Ihren Blutdruck zu normalisieren. Dazu gehören:

    • gesunde Ernährung
    • ggf. Reduzierung des Alkoholkonsums
    • Bewegung
    • Stressbewältigung
    • ggf. Gewichtsabnahme

Sind diese Maßnahmen nicht ausreichend, ist eine medikamentöse Behandlung geboten, entweder als Monotherapie oder Kombinationstherapie. Als blutdrucksenkende Wirkstoffgruppen haben sich insbesondere bewährt:

    • ACE-Hemmer
    • Angiotensin-II-Antagonisten
    • Betablocker
    • Diuretika
    • Kalziumantagonisten

Im gemeinsamen Gespräch mit Ihnen stimmen wir die für Sie optimale Kombination der zur Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten ab.

Minimieren Sie den Risikofaktor Bluthochdruck – wir begleiten Sie dabei